Best of Ruhrgebiet - Part II - Top 20

15. November 2013 - 10. Januar 2014

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 


Gezeigt wurden Arbeiten von:
Gustav Deppe | Günter Drebusch | Ignatius Geitel | Rolf Glasmeier | Kuno Gonschior | Werner Graeff | Thomas Grochowiak | Edmund Kieselbach | Diethelm Koch
Jürgen Kramer | Johann-Peter Scharloh | Hans-Jürgen Schlieker | Emil Schumacher | Heinrich Siepmann | Ferdinand Spindel | Otto Steinert | Günter Tollmann
Armin Turk | Rudolf Vombeck | Hans Werdehausen

Im Jahr 2012 zeigte die Galerie Frank Schlag & Cie. im Haus an der Meisenburgstr. 173 in Essen die erste Ausstellung „Best of Ruhrgebiet - Top 20 “, in der von 20 zeitgenössischen Künstlern der Region etwa 70 Werke zu sehen waren.

Ab 15. November 2013 präsentieren wir die nächste Ausstellung „Best of Ruhrgebiet-Part II-Top 20“. Wir zeigen in unseren Räumen ca. 80 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Plastik, Fotografie und Objekte, von 20 bereits verstorbenen Künstlern. Die von Frank Schlag ausgewählten waren mit dem Ruhrgebiet eng verbunden, lebten sowie arbeiteten schon immer dort oder zumindest sehr viele Jahre und waren mit ihrer Kunst weit über dessen Grenzen bekannt. Die meisten von ihnen haben im Ruhrgebiet ihre letzte Ruhestätte ge-funden. Die Künstler standen mit ihren Arbeiten teilweise als Paten für „wegweisende Kultur-ereignisse“  im Revier, wie zum Beispiel die Künstlergruppe „junger westen“, die „Künstlerbewegung B1“ oder die Künstlersiedlung „Halfmannshof“ in Gelsenkirchen.

Seit den Jahresausstellungen zum Kunstpreis „junger westen“ ab 1948 haben im „Ruhrland“ einige Ausstellungen stattgefunden, in der die Kunst und die Künstler der Region gewürdigt wurden. Besonders zu benennen sind an dieser Stelle die Gruppenausstellungen „Szene Rhein – Ruhr 1972“ (Museum Folkwang Essen) oder die im Jahr 2009 gezeigte Show „Industrial Land Art im Ruhrgebiet“ (Skulpturenmuseum Glaskasten Marl/Kunstverein und Kunstmuseum Ahlen/Westfalen, Künstler-zeche Unser Fritz, Herne). Anlässlich des 100 Geburtstages von Gustav Deppe zeigt zurzeit das Märkische Museum Witten eine sehenswerte Show des Künstlers mit Zeitgenossen.

Die Ausstellung  „Best of Ruhrgebiet -Part II -Top 20“, zu der auch ein Katalog mit einem Textbeitrag von Dr. Uwe Rüth erscheint, ist in dieser Zusammenstellung noch nie präsentiert worden. Alle Kunstinteressierten sind in der Zeit vom 15. November 2013 bis zum 10. Januar 2014 Dienstag bis Freitag von 11.00 -19.00 Uhr und Samstag von 11.00 – 16.00 Uhr herzlich zum Besuch der Ausstellung eingeladen.  

| Der Katalog zur Ausstellung "Best of Ruhrgebiet - Part II - Top 20" |